Cooks

"Wer kocht hält die Zukunft des Landes." Giancarlo Morelli.

CinziaTosini
Geschrieben von CinziaTosini

starke Bestätigung, die ich teile, und die offensichtlich geht zurück auf die Küche Protagonisten auf freiem Fuß, sowohl zu Hause und professionell. Eine Verantwortung, die weit über die Notwendigkeit und die Freude geht. Kochen beinhaltet Wissen und Respekt des Rohmaterials, ausgewählt auf der Grundlage des Territoriums und Saisonalität. Auch, zu wissen, wie Nahrung zu speichern, Es macht uns bewusst, den Wert, den es darstellt. Così facendo, zusätzlich in den Bereichen Gesundheit zu gewinnen, Es ist gut für die Umwelt, seine Wirtschaft und der globalen.

“Essen als kulturelle und ethische Handlung verstanden, um das Wohlergehen des Einzelnen und den Respekt für den Planeten neigten. "Giancarlo Morelli

Die 5 Im vergangenen Februar feierte die National Day gegen Lebensmittelverschwendung. Nach Angaben der Food-Sustainability Index (FSI), unser Land zählt 9′ Platz in der Rangliste unter den 25 Länder betrachtet. Positiv auf das Gesetz verabschiedet, im August 2016, negativ für die Nahrung, die auf Haushaltsebene in den Müll landet: im Durchschnitt pro Kopf von etwa 110,5 kg all'anno. Verhaltensweisen, die Auswirkungen auf die Umwelt mehr als Sie denken, visto che “il gas metano prodotto dal cibo che finisce in discarica è 21 volte più dannoso della Co2.” (Quelle: Fondazione BCFN)

"Es sollte Esskultur unseres Landes wiederhergestellt werden. Eine Aufgabe, die zu denen gehört, die uns regieren. "

Ein weiterer Gedanke an Giancarlo Morelli, die der Priorität Rolle führt zurück, dass Ernährungserziehung – in allen seinen Formen – Es nimmt in der Gesellschaft, in erster Linie von der Schule, aber nicht nur. der Erfolg der italienischen Küche in der Welt gegeben, auch sind die Protagonisten in diesem Sinne sehr viel. Wenn man bedenkt, dass #Italianfood die erste Hashtag für westliche Küche mit über ist 3.400.000 Posten Sie Ihre Instagram, die Konten gemacht bald.

Ho citato più volte le affermazioni di uno dei più noti chef italiani con cui recentemente ho avuto il piacere di chiacchierare. Giancarlo Morelli, gebürtig aus Bergamo, nach Studien und Erfahrungen im Ausland in der Haute Cuisine, ha trasformato una tipica corte lombarda nel centro storico di Seregno in un luogo in cui sperimentare le conoscenze acquisite. Dies führte in 1993 sein erstes Restaurant: "Die Pomiroeu". Ein Name, dessen offensichtliche Dialekt Komponente bringt die nähere Umgebung einmal Apfel gewidmet wächst,it.

Ein Chef, dessen Talent bringt in Bewegung neue Projekte in der Gastronomie zu entwickeln. Ein Mann mit vielen Facetten und skurrilen Persönlichkeit, auch für die Extravaganz seiner Brille bekannt. Der letzte erregte meine Aufmerksamkeit für die Form seiner Linsen: ein Quadrat und eine Runde. Zwei perfekte Figuren in einem der berühmtesten Zeichnungen von Leonardo Da Vinci – Der vitruvianische Mensch – verbinden Kunst und Wissenschaft. Bestimmt durch die Notwendigkeit, aber am besten angewandt, sono diventati più che un’esigenza un segno distintivo e un brand identificativo per il suo nuovo progetto: die Ristorante dell’Hotel Viu Milan.

Wir hören von…

Giancarlo Morelli

In testata: Risotto Carnaroli del Pavese mantecato alla ricotta di bufala con tartare di gamberi rossi, tartufo nero e colatura di alici.

Chef Giancarlo Morelli www.pomiroeu.com

image_pdfimage_print

Kommentare

Kommentare

Über den Autor

CinziaTosini

CinziaTosini

Ich denke, dass wir die Erde retten können, wenn wir sie retten.

Folgen Sie uns

Möchten Sie alle Beiträge per E-Mail?.

Fügen Sie Ihre E-Mail-:

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fonire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o clicchi su "Accetta" permetti al loro utilizzo.

Chiudi